URL: www.caritas-ludwigsburg-waiblingen-enz.de/pressemitteilungen/360-paar-selbstgestrickte-socken-helfen-gegen-kind/1624967/
Stand: 18.07.2019

Pressemitteilung

Waiblingen

360 Paar selbstgestrickte Socken helfen gegen Kinderarmut im Rems-Murr-Kreis

Scheckübergabe Bulgarienhilfev.l. Pastor Michael Löffler, Wolfgang Heil, Doris Heil (Ev.-methodistische Kirche Waiblingen), Anja Zeller, Hendrik Rook (Kinderstiftung Funke) bei der Scheckübergabe in Waiblingen.Kinderstiftung FUNKE

Seit Jahren ist der Stand der Bulgarienhilfe fester Bestandteil des Waiblinger Weihnachtsmarktes. "Das ganze Jahr über stricken etwa fünfzehn Damen ehrenamtlich für den Verkauf am Stand. Entweder allein zu Hause oder auch alle vierzehn Tage im Strick- und Gesprächskreis der Kirchengemeinde", berichtete Doris Heil, bei der alle Fäden zusammen laufen und die immer den Überblick behält. Die Schichten am Weihnachtsmarkt teilen zehn freiwillige Helferinnen und Helfer untereinander auf. Insgesamt kommen so, allein auf dem Weihnachtsmarkt, mehr als 200 Arbeitsstunden zusammen. Und das alles für einen guten Zweck.
Doris Heil und ihr Mann Wolfgang Heil sind seit der Gründung des Aktionskreises im Jahr 1990 ehrenamtlich aktiv und haben schon viele Hilfsaktionen für Bulgarien organisiert. Und die jahrelange Arbeit trägt Früchte - so sind zwei der Hauptprojekte in Bulgarien zwischenzeitlich so gut aufgestellt, dass sie sich ohne Hilfe aus Waiblingen tragen können. Es ist also an der Zeit neu zu denken. Der Aktionskreis Bulgarienhilfe unterstützt daher künftig auch Projekte in anderen Ländern und hier vor Ort.
So kommt der Teilerlös aus dem Verkauf am Weihnachtsmarkt dieses Mal der Kinderstiftung Funke zugute, die sich gegen Kinderarmut im Rems-Murr-Kreis stark macht.
Das Ehepaar Heil überreicht gemeinsam mit Pastor Löffler von der Ev.-methodistischen Kirche Waiblingen den Scheck mit der stolzen Spendensumme von 4.280 Euro an Hendrik Rook und Anja Zeller der Kinderstiftung Funke.
"Mit dieser tollen Spende können wir unsere Projektarbeit weiter ausbauen. Aktuell setzten wir z.B. ein Musikprojekt um, bei dem Kinder spanische Trommeln selbst bauen und auf ihnen das Musizieren lernen. Für 2020 sind außerdem Aktivitäten in der Natur und verschiedene Sportangebote für Kinder aus armutsbedrohten Familien geplant." so Hendrik Rook, Vorsitzender des Kuratoriums von Funke.
Die Kinderstiftung Funke dankt allen Mitwirkenden rund um den Weihnachtsmarktstand ganz herzlich, die durch ihr tatkräftiges Engagement diese Spende ermöglicht haben!

Download

Pressemitteilung Bulgarienhilfe

Copyright: © caritas  2020