Maßnahme Jobcenter

Landkreis Ludwigsburg

Aktivierungshilfen

Wer kann teilnehmen?

Die Aktivierungshilfen richten sich an Jugendliche und junge Erwachsene bis 25 Jahre, die ihre allgemeine Schulpflicht erfüllt haben und

  • keine abgeschlossene Ausbildung haben
  • Hilfe beim Übergang in die Ausbildungs- und Arbeitswelt benötigen
  • vom Jobcenter des Landkreises Ludwigsburg betreut werden

Ablauf

AktivierungshilfeDeutscher Caritasverband e.V./KNA

Zu Beginn der Aktivierungshilfen stehen die Themen Motivation, Schlüsselkompetenzen und gegenseitiges Kennenlernen im Vordergrund. Die Interessen und Stärken der Jugendlichen werden gemeinsam erarbeitet.
In der darauf folgenden Phase findet eine berufliche Orientierung in vier verschiedenen Praxisfeldern mit theoretischer Begleitung statt. Zur weiteren Berufsorientierung und zum Kennenlernen betrieblicher Anforderungen an Auszubildende, werden Praktika vereinbart.
Die Aktivierungshilfen enden mit dem Übergang in eine berufsvorbereitende Maßnahme oder der Aufnahme einer Ausbildung oder einer Arbeit.


Die verschiedenen Einheiten finden von Montag bis Freitag von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr statt.


Die Aktivierungshilfen in Möglingen sind ein Projekt der Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz im Auftrag des Jobcenters des Landkreises Ludwigsburg.