URL: www.caritas-ludwigsburg-waiblingen-enz.de/termine/rueckfaelle-vorbeugen/1367491/
Stand: 04.09.2017
  • 2. August 2019  - 

    Beginn: 17:00 Uhr
  • 3. August 2019

    Ende: 13:00 Uhr
Seminar

Rückfälle vorbeugen

Der Rückfall ist Bestandteil der Suchterkrankung. Keine(r) ist davor gefeit. Er ist weder ein moralisches Versagen noch ein Natur-Ereignis, das wie ein Blitz aus heiterem Himmel kommt.

Rückfälle kündigen sich meist durch Signale an, die es zu erkennen gilt. Betroffene haben häufig keine genaue Vorstellung davon, wie diese Signale aussehen, wie sie zu deuten sind und welche Verhaltensweisen und Maßnahmen zur Vermeidung eines Rückfalls zu ergreifen sind.

In dem Seminar geht es neben der modellhaften Bearbeitung und Aufarbeitung von Rückfällen darum, die Sinnhaftigkeit, die Erklärbarkeit und die aktive Beeinflussbarkeit von Rückfällen zu erkennen.

Es werden Informationen zur Entwicklung der Sucht und zum aktuellen Wissenstand des Rückfallgeschehens referiert. Darüber hinaus werden Möglichkeiten und Strategien aufgezeigt, wie man durch ein individuelles "Frühwarnsystem" (Ampelmodell), sein künftiges Rückfallrisiko gezielt verringern und -falls der Rückfall eintritt-, diesen so schnell wie möglich beenden kann.

Am Seminar können Betroffene und Angehörige teilnehmen.

Termine:
Freitag, 02.08.2019 17:00 bis 20:20 Uhr
Samstag, 03.08.2019, 09:00 bis 13:00 Uhr

Leitung:
Wolfgang Geisbühl, Dipl. Soz.Arb.(FH), Sozialtherapeut

Kosten:
60,- € pro Person und Seminar

Teilnehmer:
max. 12 Personen

Anmeldung:
Tel.: 07191 91156-10
Fax: 07191 91156-35
E-Mail: czbk@caritas-ludwigsburg-waiblingen-enz.de

Copyright: © caritas  2019