News

17.10.2017

Berufsorientierungstage an der Franz-König-Schule

Mit dem Ziel, Unternehmen aus der Region kennenzulernen, Einblicke in verschiedene Berufsbilder zu erhalten und den Berufsalltag ganz praktisch zu erleben, besuchten 20 Schülerinnen und Schüler der Franz-König Schule verschiedene Unternehmen aus der Region. Als erster Betrieb öffnete die Bäckerei Schöllkopf ihre Türen. Getreu dem Motto: "Selber machen!" durften die Jugendlichen ihr Können unter Beweis stellen. Anhand des Produktionsprozesses einer Brezel erlebten sie ganz praktisch, was es zum Handwerk des Bäckers alles braucht. Wie wichtig dabei insbesondere geschickte Finger sind, wurde beim "Brezel drehen" deutlich. Eine Herausforderung, der sich die Jugendlichen mit viel Spaß und unter großem Gelächter stellten. Beim anschließenden gemeinsamen Frühstück wurde nicht nur das selbst hergestellte Gebäck verzehrt sondern auch Einblicke in die Ausbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten in dieser Branche vermittelt. Dabei hatten einige Schülerinnen und Schüler so Feuer gefangen, dass erste Praktika verabredet wurden.

Berufsorientierungstag    Berufsorientierungstag

Berufsorientierungstag    Berufsorientierungstag

Weiter ging es mit der Besichtigung des Papierverarbeitungsbetriebes "Wieler" und der Firma "Eurotrans". Beim Betriebsrundgang mit der Geschäftsführerin Frau Schneider lernten die Jugendlichen alle einzelnen Produktionsschritte kennen, die es braucht, um beispielsweise einen individualisierten Adventskalender den Kundenwünschen gemäß zu bestücken, zu verpacken und zu versenden.

Berufsorientierungstag   Berufsorientierungstag

Die "Berufsorientierungstage" sind ein Projekt von Wirtschaft und Caritas, um Unternehmen aus der Region vorzustellen. Im praktischen Tun wird jungen Menschen Wissen über mögliche Berufe und den damit verbundenen Arbeitsalltag vermittelt und Unternehmen die Möglichkeit geboten, in Kontakt mit interessierten Berufsanfängern zu kommen.

Sie haben Interesse an einem Berufsorientierungstag? Dann melden Sie sich bei:
Diözesancaritasverband Rottenburg-Stuttgart e.V., Kim Hartmann, hartmann@caritas-dicvrs.de